Linux Screen Fenster

By | 9. Oktober 2014

Hi Leute hier im diesem Beitrag möchte ich euch zeigen
was „screen“ ist und wie ihr das benutzen könnt.

Screen ist ein Virtuelles Fenster Programm was man erstellen kann für viele Anwendungen. (sehr Nützlich)

Hier ein kleines bsp. ihr habt eine Anwendung offen in der Putty Console wie z.b einen Minecraft Server oder einen download der gerade durchläuft aber wenn ihr eure Putty Console wieder schließt ist es aus damit 🙂 alles ist zu und abgebrochen.

Screen ist dafür die simpelste Lösung.

Bevor ihr den Server startet gibt man einen Bestimmten Code vor dem Start Parameter oder bzw die Anwendung ein.
In der Regel startet ihr euren Minecraft Server so.

aber wie oben beschrieben schließt es sich sofort sobald ihr das terminal schließt

 

Das wollen wir nun ändern aber bevor wir das tun können müssen wir screen erst einmal installieren das machen mit

 

nun machen wir folgendes und fügen das vor dem Befehl ein.

wie in dieser Gif Animation

Wenn alles gut Gegangen ist sollte es geklappt haben

Um zu sehen ob er einen virtuellen Fenster erstellt hat seht ihr mit

es müsste ungefähr so ausehen wir im unterem bild.

wir wollen jetzt natürlich sehen was in diesem Fenster vor sich geht und geben nun in der Konsole
entweder die Zahlen oder den Namen wie im Beispiel über uns die 290280 oder den namen Minecraft ein.
das command lautet

oder

aber die variante mit dem Namen Minecraft funktioniert nur gut wenn es kein zweites Fenster mit dem Namen Minecraft vorhanden ist ansonsten weiß das Fenster nicht welches er öffnen soll 🙂

Daher ist es immer Ratsam die Zahlen zu benutzen also die (PID) dazu kommen wir später noch.
Also haben wir unser Fenster nun geöffnet und befinden uns in der Minecraft Konsole.
Wie ihr das im Regelfall ohne screen kennen müsstet.

nun möchtet wir dieses Fenster wieder unbeschadet verlassen können ohne das der Server sich schließt.

 

Dazu drücken wir nun eine Tastenfolge auf euer Tastatur

 

Bitte nicht die Wörter in die Konsole eingeben 🙂

Aber ihr könnt das Fenster nun auch selbst wieder Schließen also
gemeint ist den Minecraft server damit stoppen mit

somit ist auch der Server aus 🙂

habt ihr die überaus schwere Druck-Tasten kombination erfolgreich absolviert
sollte sich das Fenster wieder schließen 🙂

 

also ihr könnt mit diesem

vor jeder Anwendung in ein virtuelles Fenster packen.

Das was bis hier her mit diesem Befehl.

Wer jetzt noch weiterlesen möchte jetzt kann das gerne tun sind soweit schon fertig 🙂
Nun erkläre ich im kurzem was es mit der (PID) und welche screen Möglichkeiten ihr noch arbeiten könnt.

 

Eine PID ist Anwendungs Nummer die man vergeben bekommt wenn man eine Anwendung startet.
Also wenn ihr eine Programm oder eine Anwendung startet hat jede Anwendung eine PID also eine Zahl.
Dazu habe ich Htop aufgerufen. Htop ist ein Taskmanger aber ihr könnt jedes andere auch nutzen

oder

oder

 

in die Konsole eingeben.

Nun solltet auch so eine ähnliche Auflistung haben.
Ich habe dieses Bild zugeschnitten damit es hierher passt. 🙂

 

 

So jetzt zur Screen Parameter also das war ihr nach dem Screen eingibt.

bsp.

 

 

Parameter Info
-A Das Screen passt sich dem Aktuellen Fenster an
-m Die Gestartete Sitzung wird unabhängig gestartet, egal ob man sich der Konsole des Servers befindet, oder bereits in einer Screen ist.
-d Die Anwenung wird sofort im Hintergrund gestartet und bekommt das Fenster nicht sofort zusehen.
-S Hier mit Könnt ihr dem Fenster einen Namen Geben. Bitte Achtet darauf das -S großegeschrieben wird.

 

 

 

Das wars nun von meiner Seite ich wünsche euch nun viel Spass damit.

 

mfg   Euer Nussknacker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.